Show Less
Restricted access

Familienbilder in der deutschsprachigen und der thailändischen Kinderliteratur der Gegenwart

Kulturvergleichende Analysen und didaktische Möglichkeiten für den Unterricht "Deutsch als Fremdsprache</I> in Thailand

Series:

Anchalee Topeongpong

Diese Arbeit behandelt die Themen Erziehung und Eltern-Kind-Beziehungen in der modernen realistischen Kinderliteratur des deutschsprachigen und thailändischen Kulturraums. Dabei ermöglicht die Analyse tiefe Einblicke in verschiedene familiale Begegnungssituationen und ihre kulturellen Differenzierungen. Diese kulturkontrastive Dimension spielt – außer beim Vergleich der Literatur – auch im Kontext des Fremdsprachenlernens eine große Rolle. Deshalb sollen bei der Sprach- und Wissensvermittlung Aspekte der Fremd- und Selbsterfahrung kultureller Prägungen mitberücksichtigt werden. Diese Studie ist mit ihrem theoretisch fundierten Ansatz eine hilfreiche Lektüre für den praktischen Umgang mit Kinder- und Jugendliteratur in Thailand.
Aus dem Inhalt: Familiensituationen in Deutschland und Thailand im Wandel der Geschichte – Familienbilder in der historischen und modernen Kinder- und Jugendliteratur – Literarische Familienbilder im Vergleich: Das Verhältnis von Ich und Wir in den Erziehungskonzepten und Beziehungsmodellen – Moderne realistische Kinderbücher im DaF-Unterricht: Didaktisch-methodische Möglichkeit – Perspektivenwechsel im interkulturell orientierten Unterricht.