Show Less
Restricted access

Drogeninformation in Presse und Fernsehen

Ein Medienvergleich

Series:

Frank Eberhard Hoppe

Wie informieren die Massenmedien über das nach wie vor aktuelle Drogenproblem? Diese Frage beantwortet die vorliegende Arbeit durch die Aufarbeitung sämtlicher vorhandener Untersuchungen der Drogen- berichterstattung der Presse sowie die - erstmals durchgeführte - em- pirische Analyse der Drogeninformation des deutschen Fernsehens. Der Medienvergleich, der auf der theoretischen Bestimmung der normativen und faktischen Informationsfunktion der Massenmedien beruht, be- handelt z.B. Unterschiede in der Themenstruktur und in den An- sätzen, mit denen das Drogenproblem erklärt wird, und gelangt u.a. zu medienpraktischen Schlussfolgerungen.
Aus dem Inhalt: U.a. Die gesellschaftliche Dimension des Drogen- konsums - Zum Zusammenhang Drogenkonsum-Massenmedien - Empirische Untersuchungen der Drogeninformation - Analyse der Drogeninformation des Fernsehens.