Show Less
Restricted access

Volkstümliche Satire der Industriellen Revolution: John Wolcot («Peter Pindar») und seine Nachfolger

Series:

Klaus Finger

John Wolcot («Peter Pindar») ist der wohl bedeutendste englische Satiriker des späten 18. Jahrhunderts.
Die vorliegende Arbeit legt dar, wie Wolcot auf dem Hintergrund der Industriellen Revolution zunehmend fortschrittliche Positionen einnimmt, um unter dem Eindruck der Französischen Revolution schliesslich einen volkstümlichen Standpunkt zu beziehen, von dem aus bereits in Ansätzen Bedürfnisse der im Entstehen begriffenen Arbeiterklasse artikuliert werden. Wolcots Popularität war der Ausgangspunkt für eine ganze Reihe von grossen Teils anonymen Nachfolgedichtungen. Diese werden in die Untersuchung einbezogen.
Aus dem Inhalt: Der englische Satiriker John Wolcot («Peter Pindar») wird in der vorliegenden Arbeit als ein Schriftsteller vorgestellt, der - wie viele seiner Nachfolger - demokratisches Gedankengut unter dem Eindruck der Französischen Revolution entwickelte.