Show Less
Restricted access

Achim von Arnim und die ihm nahe standen

Band 1-3. Herausgegeben von Reinhold Steig und Hermann Grimm

Reinhold Steig and Hermann Grimm

Der Herausgeber war Schüler Hermann Grimms, der als Schwiegersohn Bettina v. Arnims, des Dichters Gattin, dessen Nachlass verwaltete. Steigs Versuch einer Verbindung von Biographie und Literaturgeschichte darf intime Kennerschaft für sich beanspruchen. In seinen Kommentaren bearbeitet er zusätzlich ein bemerkenswertes und die Forschung berichtigendes archivalisches Material. Dass er die Briefe fast durchwegs kürzte oder redigierte, ohne dies kenntlich zu machen, hat ihm manchen Vorwurf eingetragen; und dennoch muss man für lange Zeit noch zu seinen Editionen greifen, weil ein erheblicher Teil der nur ihm zugänglichen Originale durch Verkäufe zerstreut wurde oder im Krieg verloren ging. Was an Editionsmethode überholt ist, macht er durch die selten erreichte Lebendigkeit, die freilich auch auf die menschlich wie künstlerisch unerschöpflichen Briefzeugnisse selbst zurückzuführen ist, wieder wett.