Show Less
Restricted access

Unter-brechende Ethik

Ein neues religionspädagogisches Konzept für ethische Bildungsarbeit mit Erwachsenen

Series:

Ralf Bergold

Ethische Bildung wird im Rahmen der Religionspädagogik ausschließlich in Bezug auf den schulischen Bereich diskutiert. Diese Arbeit entwickelt eine neue didaktische Konzeption für eine wertvermittelnde Bildungsarbeit mit Erwachsenen und betritt damit religionspädagogisches Neuland. Der Ansatz der Unterbrechung, der im Kontext einer eschatologisch ausgerichteten Religionspädagogik entwickelt wird, eröffnet einen neuen Weg einer Lebenswelt und Teilnehmer orientierten ethischen Bildungsarbeit, der die Vermittlung und Aneignung von Werten bei erwachsenen Menschen ermöglicht. Dabei erfolgt eine Verortung ethischer Bildungsarbeit in der Sinnfrage und der Sehnsucht nach einem gelungenen Leben des Menschen, die sich von den Selbsterlösungs-, Ich-Kompetenzprogrammen und Lebensbewältigungshilfen der heutigen Zeit abhebt.
Aus dem Inhalt: Wertevermittlung als Aufgabe von Erwachsenenbildung in kirchlicher Trägerschaft – Wertewandel als religionspädagogische Herausforderung für Erwachsenenbildung – Fragen einer christlichen Wertevermittlung in der Erwachsenenbildung – Didaktik der Unterbrechung – Perspektiven für eine unterbrechende Bildungsarbeit in der Wertevermittlung mit Erwachsenen.