Show Less
Restricted access

Dual Career Couples im internationalen Einsatz

Implikationen für das internationale Personalmanagement

Series:

Doris Krause-Nicolai

Die Gestaltung der Auslandsentsendungen von Dual Career Couples (DDCs) wird in vielen deutschen Unternehmen nicht als relevante Thematik betrachtet. Diese Haltung verwundert, da sowohl die Zahl der Auslandsentsendungen als auch die Zahl der DCCs in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat und der Erfolg einer Auslandsentsendung unter anderem auch von dem persönlichen Wohlbefinden der begleitenden Partner abhängig ist. Mit Hilfe von ganzheitlichen Konzepten, welche die Karrieren beider DCC-Partner berücksichtigen, können sich die Unternehmen neben Imagevorteilen auch einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt der hoch qualifizierten Kräfte verschaffen. Zudem ist davon auszugehen, dass die Einbeziehung des Partners in die Entsendungsbetreuung leistungssteigernd auf die Entsandten wirkt.
Aus dem Inhalt: Dual Career Couples im internationalen Einsatz – Dual Career Couples als Interaktionspartner auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft – Auslandseinsatz von Dual Career Couples als besonderer Problembereich des internationalen Personalmanagements – Empirische Untersuchung der bedeutsamen Faktoren eines Betreuungskonzepts für DCCs bei Auslandsentsendungen – Implikationen der theoretischen und empirischen Untersuchung für das internationale Personalmanagement.