Show Less
Restricted access

Gespräch und Dichtung

Ein Auseinandersetzungsversuch der Sprachauffassung Heideggers mit einem japanischen Sagen

Series:

Michiko Yoneda

Die Arbeit bemüht sich darum, das Sprachereignis, als welches der spätere Heidegger die Wahrheit des Seins denkt, von den zwei Be- wegungen her - Versammeln auf das Sprachwesen und Entfalten vom Sprachwesen - zu verstehen: Gespräch und Dichtung. Darüber hinaus versucht sie, die der Sprachauffassung Heideggers innewohnende Undurchsichtigkeit in der Auseinandersetzung mit einem japanischen Dichter ans Licht zu bringen.
Aus dem Inhalt: Sprachanalyse in «Sein und Zeit» und ihre Gren- ze - Rückgang in den Grund der Metaphysik - Gespräch mit dem Denken ausserhalb des metaphysischen Machtbereiches - Gespräch mit dem Sprachwesen - Dichtung bei Hölderlin und Basho.