Show Less
Restricted access

Das Grossherzogtum Baden und die deutsche Zolleinigung 1819-1835/36

Series:

Hans Peter Müller

Baden spielte während der Frühphase der deutschen Zolleinigung zeitweise eine führende Rolle. Es trat jedoch erst verspätet dem nach vielen Schwierigkeiten und einer Reihe von Zwischenstufen konstituierten Deutschen Zollverein bei. Die vielfältigen Motive dieser Entwicklung führen in innen-, aussen- und wirtschaftspolitische Spannungsfelder, die es zu skizzieren und zu gewichten gilt. Nicht nur der Ablauf dieses komplexen Entscheidungsprozesses, sondern auch die Frage nach den damit verbundenen Erwartungen sind Thema dieser Arbeit.
Aus dem Inhalt: U.a. Wirtschaft und Wirtschaftspolitik - Süddeutsche Einigungsversuche - Von der Isolation zur Integrationsbereitschaft - Zollvereinsgründung und Beitrittsverhandlungen: Publizistisches Pro und Contra, Sonderwünsche, Kammerverhandlungen - Statistischer Anhang.