Show Less
Restricted access

Kinder- und Jugendliteraturforschung 2004/2005

Mit einer Gesamtbibliografie der Veröffentlichungen des Jahres 2004

Series:

Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers-Uhlmann and Carola Pohlmann

Das Jahrbuch 2004/2005 setzt mit vier Beiträgen über die außerdeutsche Kinder- und Jugendliteratur deutlich grenzüberschreitende Akzente: Svenja Blume befaßt sich mit dem zeitgenössischen skandinavischen Jugendroman, Gilles Béhotéguy setzt sich mit dem Thema Computer in der französischen Kinder- und Jugendliteratur auseinander, Abiola Odejide berichtet über die Entwicklung des nigerianischen Kinderbuchs und Bernd Dolle-Weinkauff untersucht das Angebot fernöstlicher Comics als eine Kinderliteratur der Globalisierung. Beiträge zur Kinder- und Jugendliteratur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts von Ute Dettmar, Roland Stark und Birte Tost breiten Ergebnisse literaturgeschichtlicher Forschungen aus, während Heinrich Kaulen sich der Kafka-Rezeption in aktuellen Texten für Kinder widmet. Ergänzt wird der Band durch einen umfangreichen Rezensionsteil und eine Gesamtbibliografie der 2004 erschienenen Fachliteratur.
Aus dem Inhalt: Ute Dettmar: Kindheitsdarstellungen in der deutschen Kinderliteratur des 19. Jhs. zwischen konservativer Revolution und Karneval – Roland Stark: Der Dichter der Zeitseele - Richard Dehmel und das Kinderbuch – Birte Tost: «Kennwort: Gegenwärtigkeit». Zur ‘Gegenwärtigkeits-Debatte’ in der Jugendschriftenbewegung am Ende der Weimarer Republik – Heinrich Kaulen: Kafka für Kinder? Überlegungen zur Kafka-Rezeption in der aktuellen Erzählprosa für Kinder und Jugendliche – Svenja Blume: «Ein andersartiges Jungsein». Der Text als Ereignis in der skandinavischen Jugendliteratur – Abiola Odejide: Die Erzählung als moralische Fabel: Zeitgenössische nigerianische Kinderliteratur – Bernd Dolle-Weinkauff: Manga - eine Literatur der Globalisierung? – Gilles Béhotéguy: Das Thema Computer und Cyberspace in zeitgenössischen französischen Jugendromanen – Gisela Wilkending: Leseszenen im historischen Mädchenbuch.