Show Less
Restricted access

Walther von der Vogelweide

Untersuchungen zur Varianz in der Liedüberlieferung

Series:

Elmar Willemsen

Zahlreiche Lieder Walthers von der Vogelweide sind uns in verschiedenen Fassungen überliefert. Diese Arbeit setzt sich zum Ziel, aus diesem Varianzphänomen Aufschluss über die Typen und Tendenzen einzelner Handschriften zu gewinnen. Das besondere Interesse gilt dabei der Frage, ob in den unterschiedlichen Fassungen in sich differenzierte Autorbilder erkennbar werden. Im ersten Teil der Arbeit wird zunächst das Verhältnis von Varianz und Konstanz in der Walther-Überlieferung statistisch analysiert. Ausgehend von den Ergebnissen dieser Untersuchung werden in fünf Fallstudien variierende Liedfassungen gesondert interpretiert und im Hinblick auf die oben genannten Fragestellungen untersucht.
Aus dem Inhalt: Wege der Walther-Philologie – Aktuelle Ansätze der Forschung zum Umgang mit Varianz – Ziele und Methoden – Quantifizierung der Walther-Überlieferung – Methodologische Anmerkungen zu den Fallstudien – Fallstudien: C 7 / C 19 / C 23 & C 23a / C 32 / C 51 – Ursachen von Varianz – Wirkungen von Varianz.