Show Less
Restricted access

Die russischen Proadverbien

Series:

Die Untersuchung des deiktischen Systems in der Sprache an den Pronomina und an den morphologischen Endungen von Wörtern mit konkreter Semantik ist aktuell. Die Verfasserin entwickelt in einer Voruntersuchung am deutschen Sprachsystem ein mehrschichtiges System von deiktischen Kategorien und zeigt, dass die Proadverbien ohne jegliche konkrete Semantik in sich die pronominale Aussendeixis, die oft über den Satzrahmen hinaus auf den (situativen) Kontext weist, mit der kategorialen Innendeixis der Adverbien vereinigen, die den Satz oder eins seiner Glieder qualitativ, quantitativ oder lokalisierend bestimmt. In der russischen Sprache stellen die Proadverbien von Zeit, Ort, Qualität und Quantität auch geschlossene morphologische Systeme dar. Die aussen- und innendeiktischen Kate- gorien, auch Bedeutungsübertragungen bei den Proadverbien und ihre Stellung im Satz werden anhand von Beispielen aus der russischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts erläutert.