Show Less
Restricted access

Carlo Lucarelli

Farben des Kriminalromans: Giallo, Nero, Blu

Series:

Stephanie Neu

Carlo Lucarelli, geboren 1960, gehört zu den prominentesten italienischen Kriminalautoren der Gegenwart und genießt auch in Deutschland zunehmende Popularität; mehrere seiner historischen und zeitgenössischen Gialli liegen als Übersetzungen vor. Diese Monographie dient dem Zweck, dem Leser anhand vergleichender Einzelanalysen einen Einblick in das literarische Schaffen des Autors zu eröffnen. Dabei liegt der Fokus auf den intermedialen Aspekten seiner Werke sowie auf deren Einordnung in das breite Spektrum des Kriminalromans. Ergänzend werden sowohl der Werdegang des Schriftstellers als auch die Entwicklung der Kriminalliteratur in Italien skizziert.
Aus dem Inhalt: Geschichte des italienischen Kriminalromans – Carlo Lucarellis Biographie und Werkspektrum – Narratologisch-intermediale Analyse seiner Romane und einer Auswahl von Kurzgeschichten – Umfangreiche Angaben zu Primär- und Sekundärliteratur.