Show Less
Restricted access

Zurück aus dem Krieg

Die Kriegsgefangenen- und Heimkehrerfürsorge der Republik Österreich nach dem 2. Weltkrieg

Series:

Richard Lein

Die Maßnahmen und Bemühungen der Republik Österreich nach dem 2. Weltkrieg, ihre in Kriegsgefangenschaft geratenen Staatsbürger ausfindig zu machen, in die Heimat zurückzuführen und zu versorgen, bilden den Inhalt dieses Bandes. Thematisiert wird auch die amtliche Vermisstensuche, die gemeinsam mit dem Roten Kreuz durchgeführt wurde und endlich Klarheit über den Verbleib vieler nicht aus dem Krieg zurückgekehrter Österreicher brachte. Gestützt auf bisher unbearbeitetes Quellenmaterial sowie auf die neuesten Erkenntnisse der Kriegsfolgenforschung liefert der Autor eine minuziöse Darstellung der Planung und Durchführung einer der größten und erfolgreichsten Hilfsaktionen der 2. Republik.
Aus dem Inhalt: Kriegsgefangenschaft – Heimkehrerfürsorge durch den Bund und die Länder – Kriegsgefangenenfürsorge – Interventionen und Rechtshilfe – Guthabensfrage – Vermisstensuche – Spätheimkehrerfrage.