Show Less
Restricted access

Wirtschaft als landschaftsgebundenes Phänomen

Die antike Landschaft Pontos- Eine Fallstudie

Series:

Helmut Weimert

Wirtschaftsformen und -abläufe wurden in der Antike in ihren wesentlichen Teilen nicht durch staatliche Eingriffe und prophylaktische Massnahmen bestimmt, sondern sie waren den geographischen und klimatischen Bedingungen angepasst. Die praktische Anwendung dieser Erkenntnis bei der Untersuchung antiker Wirtschaftsstrukturen wird hier am Beispiel der Landschaft Pontos, im heutigen Nordostanatolien, vorgestellt.
Aus dem Inhalt: Die antike Landschaft als Untersuchungsbasis - Die wirtschaftlichen Strukturen der pontischen Teillandschaften - Wirtschaftshistorische Tendenzen der Grosslandschaft Pontos.