Show Less
Restricted access

Ressourcenorientierte Aufteilung von Aktivitäten in industriellen Dienstleistungsnetzwerken

Series:

Sven Weißenfels

In dieser Arbeit werden Unternehmensnetzwerke betrachtet, deren Hauptzweck in der Erbringung industrieller Dienstleistungen besteht. Für die beteiligten Akteure stellen derartige Kooperationen oftmals die einzige Möglichkeit dar, die eigenen Defizite im Management des industriellen Servicegeschäftes zu überwinden. Vor diesem Hintergrund lautet die zentrale Fragestellung, wie die Netzwerkaktivitäten zwischen den Einzelunternehmungen aufzuteilen sind, um das industrielle Servicegeschäft mit Erfolg zu betreiben. Als Lösungsweg wird mit dem Resource-based View ein theoretischer Ansatz gewählt. Darauf aufbauend wird ein Entscheidungsrahmen entwickelt, der praxisorientierte Hinweise auf die Ausgestaltung der interorganisationalen Arbeitsteilung in industriellen Dienstleistungsnetzwerken liefert.
Aus dem Inhalt: Terminologische und konzeptionelle Grundlagen der Aufteilung von Aktivitäten in industriellen Dienstleistungsnetzwerken – Der Resource-based View als theoretische Grundlage der Analyse – Zwischenbetriebliche Zusammenarbeit in industriellen Dienstleistungsnetzwerken als Gegenstand des ressourcenorientierten strategischen Managements – Entwurf eines Entscheidungsrahmens für die Aufteilung von Aktivitäten in industriellen Dienstleistungsnetzwerken.