Show Less
Restricted access

Kommunikation für Europa

Interkulturelle Kommunikation als Schlüsselqualifikation

Jürgen Schiewe, Ryszard Lipczuk and Werner Westphal

Aus dem Inhalt: Werner Westphal: Topos, Kontext und Diskurs - Ein Beitrag zur kritischen Diskursanalyse – Ryszard Lipczuk: Verdeutschungs- und Verpolnischungswörterbücher – Jürgen Schiewe: Kommunikation und Vertrauen – Silke Jahr: Kulturanthropologische Konzepte zum Verstehen fremder Kulturen – Heike Oberdörfer: Die EU-Osterweiterung im Meinungsbild von jungen Polen, Letten, Litauern und Deutschen - Auswertung einer Umfrage – Dorota Miller: Diskurs als interkultureller Dialog von Texten am Beispiel des EU-Beitritts Polens – Paweł Jelonkiewicz: Da steht ’ne Hure auf der Straße! Zur Sprachtoleranz im Bereich interkulturellen Grenzverkehrs und kulturloser Grenzverletzung - Ein deutsch-polnischer Vergleich – Christina Gansel: Vertrauen als Irritation - Mustervariation im Rahmen der Textsorte Heiratsanzeige – Dorota Misiek: Anredeformen in deutschen und polnischen Werbeanzeigen – Małgorzata Marciniak: Das Sprechen über Musik als interkulturelle Begegnung – Marek Biszczanik: Zur Paläographie der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften – Piotr R. Sulikowski: Einige Gedanken zur übersetzerischen Netzwerktheorie eines literarischen Werkes – Przemysław Jackowski: Zweisprachige Internet-Wörterbücher als Werkzeug des Übersetzers – Barbara Komenda-Earle: Pragmatische Phraseologismen im zweisprachigen deutsch-polnischen Wörterbuch – Joanna Szczęk: Kulturelle Schlüsselwörter in der lexikographischen Praxis am Beispiel der Analyse der polnisch-deutschen und deutsch-polnischen Wörterbücher – Renata Nadobnik: Zweisprachige Schulwörterbücher als Träger des fremdkulturellen Wissens – Gisela Ros: Sprachkontaktforschung aus Sicht der Eurolinguistik – Magdalena Lisiecka-Czop: Bildwörterbücher im frühen Fremdsprachenerwerb – Marek Laskowski: Frequenz von Anglizismen in ausgewählten Lehrwerken für Deutsch als Fremdsprache in Polen und ihre didaktische Einbeziehung – Krzysztof Nerlicki: Zur Instabilität des Lernerwissens aus fremdsprachendidaktischer Perspektive – Robert Pacholski/Marek Laskowski: Neologisms of American or British origin in modern German names of shops – Peter Haase: Zum möglichen Einsatz des Computers in berufsausbildungsbegleitender Alphabetisierung funktionaler Analphabeten.