Show Less
Restricted access

Controllingmodell zur Transformation von strategischen Unternehmenszielen in Fertigungsziele

Series:

Dirk Eichhorn

Im Spannungsfeld steigender technologischer Komplexität und finanziellen Erfolgsdrucks müssen betriebliche Prozesse fachübergreifend optimiert werden. Dazu wird ein Controllingmodell konstruiert, das einen Bogen von strategischen Zielsetzungen bis hin zur Lösung operativer Herausforderungen in der Fertigung schlägt. Kern ist ein sechsstufiger Zieltransformationsprozess auf den ein entsprechendes Steuerungssystem aufbaut. Auf fertigungslogistischer Seite wird dabei das Modell der Betriebskennlinie hergeleitet und mit Kosten- und Umsatzaspekten verknüpft. Anhand von Beispielen wird das Controllingmodell konkretisiert und der Zieltransformationsprozess durchlaufen. Die Auswirkung fertigungslogistischer Maßnahmen auf den Unternehmenswert verdeutlicht eine Fallstudie.
Aus dem Inhalt: Transformationsaspekte und Zieltransformation im Aufgabenfeld des Controllers – Rechen- und Ordnungssysteme – Kaufmännische und technische Kenngrößen – Herleitung Betriebskennlinie – Ganzheitliches Kennzahlenmodell – Ableitung eines konkreten Steuerungssystems basierend auf sechsstufigem Zieltransformationsprozess – Fallstudie zur Wirkung logistischer Maßnahmen der Fertigung auf den Unternehmenswert.