Show Less
Restricted access

Die existentielle Empörung

Max Stirner zwischen Philosophie und Anarchie

Series:

Giorgio Penzo

Ist Stirner mit seinem radikalen Egoismus ein Theoretiker des Anarchismus oder bereitet er den Weg für einen faschistischen Herrscher, der nichts und niemanden über sich duldet? Welche Rolle spielt hier die Rede vom Tod Gottes? Ausgehend von einer detaillierten Untersuchung der Stirner-Interpretationen seit 1848 geht dieser Band auf der Basis von Stirners Texten einen dritten Weg. Die Philosophie selbst ist das Problem. Stirner denkt die Einzigkeit des Menschen in der Auseinandersetzung mit Gewalt und Unterdrückung.
Aus dem Inhalt: Historisch-kritische Hinführung – Ontologisch-existentielle Dimension des Egoismus – Egoismus und Verein – Werkimmanente Kritik an Stirners Philosophieren.