Show Less
Restricted access

spiel.raum.theater.

Aufsätze, Reden und Anmerkungen zum Theater für junge Zuschauer und zur Kunst des Darstellenden Spiels

Series:

Christa Hoffmann

In diesem Buch werden sowohl Eigenarten des professionellen Theaters für junge Zuschauer als auch des Theaterspiels der Kinder und Jugendlichen beschrieben, wobei das eine wie das andere die gleiche Wertschätzung erfährt. Die hier versammelten Aufsätze und Reden sind im Verlauf von dreißig Jahren aus den jeweils künstlerischen und pädagogischen Arbeitszusammenhängen entstanden. Sie setzen sich mit grundlegenden Fragen dieses Metiers auseinander: mit dem Verhältnis zwischen Theater und Pädagogik; mit dem Zusammenspiel zwischen Zuschauern und Schauspielern und der daraus sich ergebenden Dramaturgie und Spielweisen. Gedanken zu einer Ästhetik dieser Theaterformen werden anhand der Besonderheiten des kindlichen Spiels und seiner Verwandtschaft zum epischen Theater Bertolt Brechts dargestellt. Arbeitsprinzipien zum Darstellenden Spiel und die Betonung der Wechselwirkung zwischen Tun und Betrachten erörtern eine grundlegende Methode der Theaterpädagogik.
Aus dem Inhalt: Theatergeschichte in Modellen - Das Erscheinungsbild des Theaters für junge Zuschauer von 1922 bis 2005 – Theater für junge Zuschauer - Besonderheiten dieser Theaterform – Theater mit Kindern und Jugendlichen - Unterschiede zwischen Kinderspiel und Theater.