Show Less
Restricted access

Unternehmensinterne Netzwerke in der Informationsgesellschaft

Prozesse und Gestaltung der Vernetzung, Netzwerkkultur und Social Learning am Beispiel der Einführung von DC eLife in der DaimlerChrysler AG

Series:

Maya Behrens-Schablow

Die Entstehung und Gestaltung intraorganisationaler Netzwerke ist Teil der gegenwärtigen Entwicklung zur Informationsgesellschaft. Dieses Buch befasst sich mit der Entstehung von Netzwerken zwischen Mitarbeitern eines Unternehmens und den Auswirkungen auf die Performanz dieser Unternehmen. Dabei wird erstmalig die institutionelle und evolutionäre Netzwerktheorie (Nelson/Winter) auf intraorganisationale Probleme und Interdependenzen, Lernprozesse und gelernte Kooperationen zwischen Mitarbeitern angewendet. So wird die hierarchische Unternehmensorganisation um netzwerkbasierte Interaktionsformen erweitert. Das Fallbeispiel DC eLife in der DaimlerChrysler AG illustriert die Möglichkeiten der neuen digitalen Technologien und die Einführung von Intranet-Applikationen für gewerbliche Produktionsmitarbeiter.
Aus dem Inhalt: Wandel zur Informationsgesellschaft – Netzwerkorganisation in der digitalen Wirtschaft – Workforce connect (B2E) nach B2B und B2C – Routinen und Lernprozesse für die Netzwerkentstehung – Social Learning – Einführung von Mitarbeiter-Portal und elektronischen Personalprozessen in der DaimlerChrysler AG.