Show Less
Restricted access

Investitionen und Subventionen im Bereich der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Investitionen in Einzelimmobilien und geschlossene Immobilienfonds

Series:

Alexander Hobelsberger

Um Anreize für Immobilieninvestitionen zu schaffen, wurde in der Vergangenheit häufig das Steuerrecht als Lenkungsmittel gewählt. Im Rahmen dieser Untersuchung werden die Begriffe Investition und Subvention definiert und die Investitionslenkung durch Mittel des Steuerrechts beschrieben. Aufgrund der besonderen Bedeutung der steuerlichen Immobilienförderung wird exemplarisch die Subvention von Investitionen in Einzelimmobilien und in geschlossene Immobilienfonds in ihren verschiedenen Formen und Wirkungsweisen dargestellt und die verschiedenen rechtlichen und steuerrechtlichen Probleme bei der Investition in Einzelimmobilien und geschlossene Immobilienfonds aufgezeigt. Die steuerrechtliche Problematik wird zudem in den verfassungsrechtlichen Kontext gestellt und dabei insbesondere das Leistungsfähigkeitsprinzip und das Rechtsstaatsprinzip in den Vordergrund gerückt. Insgesamt wird die Praxis der Investitionslenkung durch das Steuerrecht in Frage gestellt.
Aus dem Inhalt: Subventionen als Lenkungsmittel für Investitionen in Form von Direktsubventionen und steuerlichen Lenkungsnormen – Steuerliche Investitionslenkung und Leistungsfähigkeitsprinzip – Rückwirkungsproblematik bei Rechtsänderungen – Steuerliche Behandlung von Investitionen in Einzelimmobilien – Steuerliche Behandlung von Investitionen in geschlossene Immobilienfonds.