Show Less
Restricted access

Berufliches Lernen in Schüler- und Juniorenfirmen

Ein berufspädagogisches Konzept mit aktuellen Beispielen aus Berlin

Series:

Melanie Hillebrand and Silke Tunat

Schüler- und Juniorenfirmen gelten zu Recht als zukunftsweisende Konzepte in der beruflichen Bildung. Gleichwohl fehlte bislang eine umfassende Darstellung der theoretischen Grundlagen und der rechtlichen, organisatorischen und didaktischen Spannungsfelder. Die Autorinnen erarbeiten ein anschauliches Analyseschema, das die Untersuchung und die Beurteilung bestehender Schüler- und Juniorenfirmen ermöglicht. Es bietet Interessierten eine wertvolle Handreichung bei der Implementierung neuer Realisationsformen im Bereich der beruflichen Bildungslandschaft, da gezielt auch praxisnahe Hilfestellungen angeboten werden. Die Untersuchung wird untermauert durch eine annähernd vollständige Bestandsaufnahme aktueller Umsetzungsbeispiele in Berlin.
Aus dem Inhalt: Rahmenbedingungen – Kooperationsfelder – Integration in die Bildungslandschaft – Spannungsfelder – Internationaler Vergleich – Konstruktionsmerkmale und Grundkonzeptionen – Analyseschema – Bestandsaufnahme von zwölf Schüler- und Juniorenfirmen in Berlin.