Show Less
Restricted access

Statthalter zwischen Republik und Prinzipat

Series:

Bernd M. Kreiler

Aus der einleitenden Untersuchung ergibt sich ein vollständiger Neuansatz. Die Triumvirn beherrschten in der Nachfolge Caesars die ihnen im Vertrag von Bononia zugefallenen Provinzen auf der Grundlage der nicht überlieferten lex Iulia de provinciis und setzten ihre Statthalter diesem Gesetz entsprechend ein. Deren Funktion wird im analytischen Teil anhand der reichlichen Quellen, das heißt der antiken Autoren, Inschriften und vor allem der Münzen, neu bestimmt und illustriert.
Aus dem Inhalt: Prosopographie der Statthalter des Antonius und Octavians – Abriss zur Funktion der spätrepublikanischen Statthalter – Statthalter der Triumvirn: Herkunft, Laufbahn, Tätigkeit in der Provinz – Beförderungskriterien – Provinzfasten (Amtszeiten der Statthalter nach Provinzen geordnet).