Show Less
Restricted access

Aufbau und Instrumente eines strategischen Managements der Bauträger-Unternehmung

Series:

Hans Schulte

Die Diskussion um die strategische Planung und Unternehmungsführung wird primär auf der Basis theoretischer Lösungsansätze geführt, in deren Blickwinkel häufig wachstumsorientierte Konzepte für Unternehmungen mit wohldiversifizierten Produktlinien stehen. Bauträger-Unternehmungen zeichnen sich jedoch durch ein weitgehend homogenes Leistungsprogramm aus, sie operieren in stagnierenden Märkten und weisen in rezessiven Konjunkturphasen eine erhöhte Krisenanfälligkeit auf. Notwendig ist es daher, eine in der Praxis handhabbare Konzeption zur strategischen Unternehmungsführung zu entwickeln, welche die Branchenbesonderheiten berücksichtigt. Als robuste Schritte hierzu erweisen sich eine Umweltausrichtung der Organisations- und Entstehungsstruktur sowie die Verwirklichung einer strategischen Frühaufklärung unternehmensexterner Einflüsse, so dass die Reaktionsfähigkeit der Bauträger-Unternehmung gegenüber dem Umweltwandel verbessert wird.
Aus dem Inhalt: Umweltunsicherheit und existenzgefährdende Risiken - Unternehmensspezifische Ausrichtung eines strategischen Managements - Modelle einer strategischen Unternehmungsorgani- sation - Anfälligkeitsanalyse und bauträgerspezifische Rahmenszenarien zur Frühaufklärung exogener Einflüsse.