Show Less
Restricted access

Makroökonomische Wirkungen eines Importzolls

Ein mikrofundierter Ansatz

Series:

Torsten Bleich

Im Mittelpunkt der Arbeit steht folgende Frage: Wie wirkt ein Importzoll auf Einkommen, Wechselkurs, Zins und Leistungsbilanz? Die Untersuchung findet im Rahmen eines erweiterten Mundell-Fleming-Modells bei flexiblem Wechselkurs statt. Der entscheidende Beitrag besteht in der Mikrofundierung der internationalen Gütermärkte. Die Arbeit besteht aus zwei Teilen: dem Grundmodell und dem allgemeinen Modell. Im Grundmodell wird von einer Cobb-Douglas-Nutzenfunktion ausgegangen. Im allgemeinen Modell wird das System der Verhaltensfunktionen verallgemeinert. Betrachtet werden sowohl die kleine offene Wirtschaft als auch das Zwei-Länder-Modell. Dabei wird jeweils zwischen der Wirtschaft mit Kapitalmobilität und der Wirtschaft ohne Kapitalmobilität unterschieden.
Aus dem Inhalt: Zollwirkungen (Produktion, Einkommen, Wechselkurs, Leistungsbilanz, Kapitalbilanz) – Protektionistische Handelspolitik – Globalisierung – Mikrofundierung – Kleine offene Wirtschaft – Zwei-Länder-Modell – Zahlenbeispiel.