Show Less
Restricted access

Aktienperformance in Deutschland

Essays über Renditen, Anlagedauer und Kursschocks

Series:

Jan Ising

Diese Untersuchung hat zum Ziel, Aussagen über die Wechselwirkung zwischen Notierungsdauer und Performance zu treffen. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Analyse der allgemein unterstellten positiven Beziehung zwischen Zeit und Rendite. Die Analysen basieren auf einem umfangreichen Datensatz für den deutschen Aktienmarkt in der Periode zwischen 1950 und 2003 sowie drei aufeinander aufbauenden Analysethemen: Renditen, Anlagedauer und Kursschocks. Als zentrales Ergebnis der Untersuchungen ist festzuhalten, dass Individualaktien eine im internationalen Vergleich hohe Persistenz der Notierung aufzeigen. Zugleich kann die Gruppe kontinuierlicher Notierungen langfristig signifikante abnormale Renditen aufweisen, die ihrerseits durch einen Survivorship-Bias die Marktperformance verzerren.
Aus dem Inhalt: Aktienmarktrenditen in Deutschland – Aktienanlage und Notierungsdauer – Kurssprünge und Notierungsdauer.