Show Less
Restricted access

Die deutsche Rüstungsindustrie in ihren Türkeigeschäften zwischen 1871 und 1914

Die Firma Krupp, die Waffenfabrik Mauser und die Deutschen Waffen- und Munitionsfabriken - Ein Beitrag zu deutsch-türkischen Beziehungen

Series:

Fahri Türk

Diese Studie untersucht den rüstungswirtschaftlichen Waffentransfer der deutschen Waffenindustrie in die Türkei zwischen 1871 und 1914. Mit der Auswahl des rüstungswirtschaftlichen Erklärungsansatzes von Ulrich Albrecht wird bei dieser Untersuchung die Aufmerksamkeit auf den Waffenhandel gerichtet. Es wird bestätigt, daß der rüstungswirtschaftliche Transfer im Hinblick auf die Türkei von den Waffenfabriken Krupp und Mauser durch die Bereitstellung von Rüstungsgütern (Kanonen und Gewehre) verwirklicht wurde.
Aus dem Inhalt: Alldeutscher Verband und seine Interessen in der Türkei – Determinanten des deutsch-türkischen Waffenhandels – Die Firma Ludwig Löwe & Co – Die Gewehrfabrik Mauser – Die Firma Krupp und die Türkei.