Show Less
Restricted access

Die abstrahierende Dynamik der modernen Gesellschaft

Konsequenzen für die Beziehung der Menschen untereinander und mit der Natur

Series:

Rosalvo Schütz

In der Analyse und Bewältigung sowohl der wachsenden ökologischen Krise als auch in der steigenden Misere liegt der motivliche Ausgangspunkt dieser Arbeit. Mit Rückgriff auf Schelling, Hegel, Marx und auf die kritische Theorie soll ein originärer philosophischer Beitrag zum Verständnis der Grundstruktur dieser Gegenwartsprobleme geleistet werden. Die Leserlnnen sollen sich selbst überzeugen können, dass sich durch den Zugriff auf die innere Verfasstheit der gesellschaftlichen Wirklichkeit neue Emanzipationstendenzen freisetzen und begründen lassen.
Aus dem Inhalt: Schelling: Entdeckung eines Selbstvernichtungspotentials im menschlichen Sein – Hegel: Die Abstraktionsdynamik im modernen Recht – Marx: Die Abstraktionsdynamik in der modernen Ökonomie – Entfremdung von der Dynamik des Lebens durch Abstraktion: die moderne Gesellschaft.