Show Less
Restricted access

Ertragsteuerliche Behandlung der doppelstöckigen Personengesellschaft

Unter besonderer Berücksichtigung von Veräußerungsvorgängen

Series:

Rewert Beekmann

Dieses Buch beschäftigt sich mit einer umfassenden ertragsteuerlichen Würdigung der doppelstöckigen Personengesellschaft. Aus diesem Grund werden diejenigen einkommen- und gewerbesteuerlichen Themen untersucht, bei denen sich aus dem Vorliegen der Konstruktion der doppelstöckigen Personengesellschaft besondere Fragestellungen ergeben, z.B. bei Verlusten im Sinne von § 15a EStG oder dem begrenzten Schuldzinsenabzug nach § 4 Abs. 4a EStG. Zudem wird in die einzelnen Fragestellungen die Auswirkung von Veräußerungsvorgängen mit einbezogen. Die Untersuchung zeigt, dass nicht nur viele theoretische – häufig offene – Fragen existieren, sondern dass die jeweiligen Steuerberechnungen auch zahlreiche praktische Probleme mit sich bringen.
Aus dem Inhalt: Aufbau der doppelstöckigen Personengesellschaft – Grundlagen und Einflussfaktoren der Besteuerung von doppelstöckigen Personengesellschaften – Ertragsteuerliche Behandlung von Veräußerungsvorgängen bei doppelstöckigen Personengesellschaften – Problembereiche der laufenden Besteuerung der doppelstöckigen Personengesellschaft unter Berücksichtigung von Veräußerungsvorgängen.