Show Less
Restricted access

Strategisches Controlling auf Märkten im Wandel

Führungsunterstützung durch Inhalte, Prozesse und Verhalten

Series:

Martin Brändle

Als Weiterentwicklung des operativen entstand das strategische Controlling mit dem Anspruch, die strategische Unternehmungsführung im Rahmen der dortigen Aufgabenstellungen zu unterstützen. Das reduktionistische Korsett des operativen Controlling ist allerdings häufig zu eng, um den aktuellen Herausforderungen und Trends im strategischen Management angemessen begegnen zu können. Ein neues Verständnis von Planung und strategischem Controlling ist notwendig. Der in dieser Untersuchung vorgeschlagene konzeptionelle Bezugsrahmen steht daher für ein mehrperspektivisches Führungs- bzw. Controllingverständnis. Eine Typologie des strategischen Controlling schärft den Blick für eine adäquate Ausgestaltung des strategischen Controlling in Abhängigkeit von der Art der Strategieentstehung und den Verhaltensweisen der Akteure.
Aus dem Inhalt: Strategisches Management und Controlling – Trends und Führungsdilemmata im strategischen Management – Top Management View – Konzept praktischer Rationalität – (loco)2motive Konzept des strategischen Controlling – Typologie des strategischen Controlling zwischen hierarchischer und dezentraler Führung – Finanzielle Ergebnissteuerung und rationale Verhaltenssteuerung.