Show Less
Restricted access

Personalkostenabbau durch betriebliche Bündnisse für Arbeit

Welche Gesetzesänderungen des geltenden Rechts sind zur Anpassung an die heutigen Wirtschafts- und Arbeitsbedingungen und zur Legalisierung der gängigen Rechtspraxis erforderlich?

Series:

Merve Ehlers

In diesem Buch wird das Thema der betrieblichen Bündnisse für Arbeit aus dem Blickwinkel der Arbeitgeber behandelt. Dargestellt werden die Vorteile eines betrieblichen Bündnisses für den Arbeitgeber gegenüber dem klassischen Personalkostenabbau durch Entlassungen, sowie die Möglichkeiten zur rechtswirksamen Umsetzung dieser nach der jetzigen Rechtslage. Dabei werden auch die Möglichkeiten der Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände abgehandelt, diese durch Öffnungsklauseln und Firmenverträge umzusetzen. Aufgrund rechtssoziologischer Untersuchungen und verfassungsrechtlicher und rechtspolitischer Diskussionen wird letztendlich ideenreich und ergebnisorientiert ein eigener Gesetzesvorschlag entwickelt, um der Rechtswirklichkeit zu begegnen.
Aus dem Inhalt: Betriebsverfassungsrecht – Tarifvertragsrecht – Koalitionsfreiheit – Tarifautonomie – Betriebsautonomie – Personalkostenabbau – Betriebliche Bündnisse für Arbeit – Personalabbau – Betriebsbedingte Kündigung – Massenentlassungen – Öffnungsklauseln – Lohnverzicht – Verbandsflucht – Nachbindung – Gesetzesentwurf zur Modernisierung des Arbeitsrechts (ArbRModG) – Tarifvorbehalt – Tarifvorrang – Günstigkeitsprinzip.