Show Less
Restricted access

Die Stiftung & Co. KGaA im Gesellschafts- und Steuerrecht

Series:

Matthias Gehrke

Während sich Stiftung & Co. KG und GmbH & Co. KGaA in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit in der wissenschaftlichen Literatur erfreut haben, ist die Rechtsformalternative einer Stiftung & Co. KGaA bislang gänzlich unbeachtet geblieben. Dies vermag zu überraschen, zumal sich mit einer derartigen Kombination zum einen die Vorzüge des Stiftungsrechts in Anspruch nehmen lassen; zum anderen bietet sich mit einer Kommanditgesellschaft auf Aktien die Möglichkeit, Zugang zu einem organisierten Kapitalmarkt zu erhalten. Insofern stellt die Stiftung & Co. KGaA eine überaus interessante Rechtsformalternative dar, die vielleicht nicht für die breite Masse, jedoch sicherlich in speziell gelagerten Anwendungsfällen eine überaus erwägenswerte Option begründet. Die Arbeit befasst sich mit der Frage nach der grundsätzlichen Zulässigkeit einer Stiftung & Co. KGaA und den gesellschafts- und steuerrechtlichen Charakteristika einer derartigen Rechtsformkombination. Den Abschluss der Untersuchung bildet ein Steuerbelastungsvergleich, der die Stiftung & Co. KGaA einer klassischen KG, einer Stiftung & Co. KG sowie einer klassischen KGaA gegenüberstellt.
Aus dem Inhalt: Gesellschaftsrecht und Besteuerung einer klassischen KGaA – Stiftungen im Zivil- und Steuerrecht – Zulässigkeit unternehmensverbundener Stiftungen – Motive zur Errichtung unternehmensverbundener Stiftungen – Stiftung & Co. KGaA im Gesellschaftsrecht – Besteuerung der Stiftung & Co. KGaA – Steuerbelastungsvergleich – Gemeinnützigkeit – Erbersatzsteuer – Unternehmensnachfolge – Stiftungsaufsichtsbehörde – Haftung – Kapitalmarktzugang – Gründungsbesteuerung – Familienunternehmen.