Show Less
Restricted access

Convenience im Handel

Series:

Christina Reith

Die Arbeit entwickelt neben einer Definition zu Convenience im Handel eine theoretisch fundierte Konzeptualisierung und Operationalisierung. Darüber hinaus befasst sie sich mit den Auswirkungen dieses Ansatzes auf Handelsunternehmen. Mittels einer großzahligen schriftlichen Kundenbefragung erfolgte eine empirische Überprüfung des entwickelten Messmodells sowie der Hypothesen, die zu den Wirkungsbeziehungen zwischen Convenience und vier ausgewählten Erfolgsgrößen von Handelsunternehmen aufgestellt wurden. Die Datenanalyse zeigt, dass die Entscheidungs-Convenience und die Zugangs-Convenience den höchsten Erklärungsbeitrag zur Convenience eines Handelsunternehmens leisten. Zudem belegen die empirischen Ergebnisse, dass dieses Konstrukt zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität sowie zur Reduktion der Preissensitivität beiträgt.
Aus dem Inhalt: Begriffliche und theoretische Grundlagen von Convenience im Handel – Modell zur Messung von Convenience im Handel – Modell zur Untersuchung der Auswirkungen von Convenience im Handel – Konzeption der empirischen Untersuchung – Methodische Grundlagen der Datenanalyse – Ergebnisse der empirischen Untersuchung zur Messung von Convenience im Handel – Ergebnisse der empirischen Untersuchung zu den Auswirkungen von Convenience im Handel – Zusammenfassende Bewertung – Implikationen für die Wissenschaft und Praxis.