Show Less
Restricted access

Die Kontrolle Allgemeiner Geschäftsbedingungen im Wettbewerbsrecht

Series:

Benjamin Schindler

Die Auswirkungen Allgemeiner Geschäftsbedingungen beschränken sich nicht allein auf den betroffenen Vertragspartner, daneben stellt die Verwendung und inhaltliche Gestaltung auch einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsparameter dar. In der Arbeit wird zunächst die Wechselwirkung zwischen Wettbewerb und Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgezeigt, die darin resultiert, dass der Wettbewerb als solcher keine inhaltliche Angemessenheit gewährleisten kann. Daran anschließend werden die gesetzlichen Kontrollmöglichkeiten des deutschen und europäischen Wettbewerbsrechts – Anwendungsbereich, Prüfungsmaßstab und Rechtsfolgen – untersucht.
Aus dem Inhalt: Die wettbewerbliche Bedeutung Allgemeiner Geschäftsbedingungen – Die Kontrolle Allgemeiner Geschäftsbedingungen nach GWB und UWG – Inhaltskontrolle nach dem europäischen Wettbewerbsrecht.