Show Less
Restricted access

Die Türkei-Politik Griechenlands

Der Zypern-, Ägäis- und Minderheitenkonflikt aus der Sicht Athens (1967-1982)

Series:

Ronald Meinardus

Im vorliegenden Buch untersucht der Autor einen zentralen Aspekt der griechischen Aussenpolitik: Griechenlands Verhalten im Konflikt mit der Türkei. Zusätzlich zu einer eingehenden Analyse der hellenischen Politik im griechisch-türkischen Konflikt erscheinen detaillierte Ausführungen über die Streitfragen, die die NATO-Partner, Griechenland und die Türkei, entzweien und mehr als einmal an den Rand des Krieges geführt haben. Dieses sind neben dem Zypern-Konflikt die wissenschaftlich bisher unterbelichtet gebliebenen Differenzen über die Ägäis sowie die bilaterale Minderheitenfrage. Die zentrale Erkenntnis der Studie lautet, dass der Konflikt mit der Türkei in den zurückliegenden zwanzig Jahren für alle griechischen Regierungen im Mittelpunkt der Aussenpolitik stand und die gesamten Aussenbeziehungen Athens dominierte.
Aus dem Inhalt: Griechenlands Zypern-, Ägäis- und Minderheitenpolitik - Die Hintergründe des Zypern-Krieges von 1974 - Der Ägäis-Konflikt und seine internationalen Dimensionen - Vergangenheit und Gegenwart der griechisch-türkischen Minderheitenproblematik.