Show Less
Restricted access

Der Europarat und die Migration in Europa

Pädagogische Diskussion in seinen Gremien und die Entwicklung von Konzepten für den Unterricht von Migrantenkindern

Series:

Anette Chmielorz

Die Untersuchung thematisiert die bildungspolitischen Aktivitäten und pädagogischen Konzepte des Europarates gegenüber den sozialen und pädagogischen Fragen, die durch die internationale Migration von Arbeitskräften und ihrer Familien in den europäischen Industriestaaten und den Entsendeländern hervorgerufen worden sind. Die bildungs-, kultur- und sozialpolitische Arbeit des Europarates wird exemplarisch an Fragestellungen erarbeitet, die sich aus den Migrationsproblemen ergeben. Von diesem Kern aus wird auch die durch Migration bedingte pädagogische Situation in den Mitgliedsstaaten schlaglichtartig skizziert.
Aus dem Inhalt: U.a. Entstehung, Aufbau und Auftrag des Europarates - Bedingungen für seine Ausländerpolitik - Ihre Inhalte - Entwicklung pädagogischer Konzepte/Organisationskonzepte für den Unterricht von Migrantenkindern - Interkulturelle Erziehung.