Show Less
Restricted access

Raum-Verhalten-Theorie

Verhaltenswissenschaftliche Aspekte der Lebensraumgestaltung- Interdisziplinäre Ansatzpunkte zur Theoriebildung

Series:

Guido Leidig

Will man die ökologisch-ökonomische Funktionalität des Lebensraumes erhalten, muss man nicht nur über die ökologisch-ökonomischen Reaktionszusammenhänge im Raum informiert sein, sondern auch Informationen über die Verhaltens-Determinanten der im Raum lebenden Menschen besitzen. Erforderlich ist hierzu eine «Raum-Verhalten-Theorie», die die Formulierung von Hypothesen anregt und empirische Forschungen vorbereitet. Des weiteren ist sie ein Denkmodell, in das bislang partialanalytische Ansätze eingeordnet werden können.
Aus dem Inhalt: Fragestellung, begrifflicher Bezugsrahmen und Untersuchungsansatz - Sachbezogene und ethische Rahmenbedingungen - Wissenschaftstheoretische und methodische Grundlagen der Raum-Verhalten-Theorie - Modelltheoretischer Ansatz - Instrumente.