Show Less
Restricted access

Informations- und Beratungspflichten vor Abschluss des Versicherungsvertrags

Die Auswirkungen der Vermittlerrichtlinie

Series:

Michael Dohmen

Die Liberalisierung des Versicherungsmarkts hat zu einer enormen Produktvielfalt geführt. Der maßgeschneiderte Versicherungsschutz wurde möglich – allerdings muss der Kunde das richtige Produkt zuerst identifizieren. Es ist auch Aufgabe des Versicherungsvermittlers, den Kunden hierbei zu unterstützen. Mit der EU-Vermittlerrichtlinie wurden die Mitgliedstaaten verpflichtet, nationale Regelungen zu erlassen, die unter anderem eigene Informations- und Beratungspflichten für Versicherungsvermittler vorsehen. Diese Arbeit untersucht, wie die Vorgaben der Richtlinie zu verstehen sind und wie diese in deutsches Recht umgesetzt werden sollten. Dabei nimmt der Autor auch Stellung zu den im Rahmen des deutschen Gesetzgebungsverfahrens erarbeiteten Umsetzungsvorschlägen.

BIC Classifications

  • Economics, finance, business & management (K)
    • Business & management (KJ)
  • Law (L)
    • Laws of Specific jurisdictions (LN)
      • Private / Civil law: general works (LNB)
      • Company, commercial & competition law (LNC)
        • Commercial law (LNCB)

BISAC Classifications

  • Business & Economics (BUS)
    • BUSINESS & ECONOMICS / Education (BUS024000)
  • Law (LAW)
    • LAW / Business & Financial (LAW009000)
    • LAW / Civil Rights (LAW013000)

THEMA Classifications

  • Economics, Finance, Business & Management (K)
    • Business & Management (KJ)
  • Law (L)
    • Laws of specific jurisdictions & specific areas of law (LN)
      • Private or civil law: general (LNB)
      • Company, commercial & competition law: general (LNC)
        • Commercial law (LNCB)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)
      • Central Europe (1DF)
        • Germany (1DFG)