Show Less
Restricted access

Die Bedeutung des Internen Marketing im Rahmen der Internationalisierung von Unternehmungen

Series:

Seon-Su Kim

Zentrale Herausforderung für internationale Unternehmungen ist die dauerhafte Sicherstellung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Im Fokus der Arbeit steht die Frage, was ein erfolgreiches internationales Management ausmacht und mit Hilfe welcher Instrumente der Erfolg internationaler Unternehmungen sichergestellt werden kann. In der Literatur werden vor allem unternehmungsinterne Faktoren als besonders erfolgskritisch herausgestellt. Daher richtet sich der Blick insbesondere auf die internen Ressourcen und Kompetenzen der Unternehmung, weshalb die noch relativ junge «competence-based theory of the firm» als theoretischer Bezugsrahmen ausgewählt wird. Im Konzept des so genannten lnternen Marketing wird eine Möglichkeit gesehen, den theoretischen Rahmen des kompetenzorientierten Ansatzes «mit Leben zu füllen». Vor diesem Hintergrund wird die Frage untersucht und beantwortet, wie das Interne Marketing gestaltet und eingesetzt bzw. innerhalb der betrachteten theoretischen Ansätze integriert werden kann und muss, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit erreichen zu können.
Aus dem Inhalt: Internationalisierung – Internationale Wettbewerbsfähigkeit – Competence-based theory of the firm – Open System-Ansatz – Internes Marketing.