Show Less
Restricted access

Personalisierung internetbasierter Nachhaltigkeitskommunikation

Theoretische Analyse und empirische Einsichten am Beispiel der Automobilindustrie

Series:

Daniel-Sascha Roth

Multi-national agierende Unternehmen sind zunehmend einem Druck öffentlicher kritischer Diskussion ausgesetzt. Mit dem Instrument der Nachhaltigkeitskommunikation existiert ein Ansatz, den gesteigerten Transparenzanforderungen und Rechenschaftspflichten gerecht zu werden. Einen zentralen Engpass stellt dabei die begrenzte Informationsverarbeitungskapazität adressierter Stakeholder dar. Ferner sehen sich Unternehmen mit sehr verschiedenen Stakeholdergruppen konfrontiert, die zudem meist heterogen strukturiert sind. Vor diesem Hintergrund untersucht die Studie die Potenziale und Grenzen einer personalisierten internetbasierten Nachhaltigkeitskommunikation und illustriert einen Teilaspekt der Untersuchung mit einem empirischen Schlaglicht am Beispiel der Automobilindustrie.
Aus dem Inhalt: Nachhaltige Entwicklung – Theorie der Kommunikation – Nachhaltigkeitskommunikation – Internetbasierte Nachhaltigkeitskommunikation – Grundlagen der Personalisierung – Personalisierungsprozess – Empirisches Schlaglicht – Personalisierungsergebnis – Legitimationsprobleme der Personalisierung.