Show Less
Restricted access

Das frühchristliche Mönchtum und der Buddhismus

Religionsgeschichtliche Studien

Series:

Franz Winter

Aufgrund vieler augenscheinlicher Parallelen stellte man sich seit dem 19. Jahrhundert immer wieder die Frage nach der Abhängigkeit der Entwicklung des frühchristlichen Mönchtums vom Buddhismus. Die Arbeit beschäftigt sich auf dem Boden der historisch-kritisch gesicherten Tatsachen mit dieser Fragestellung. Dabei wird die Geschichte des Kontaktes zwischen Buddhismus und Christentum in der Antike im relevanten Zeitraum ausführlich dargestellt. Zudem ist aber auch die Frage nach der Entstehung der Abhängigkeitsthese in der neuzeitlichen europäischen Geistesgeschichte Gegenstand der Betrachtung. Somit ist auch ein Kapitel der Geschichte der europäischen Buddhismusrezeption der Neuzeit ausführlich dargestellt.
Aus dem Inhalt: Die Zusammenhänge zwischen dem frühchristlichen Mönchtum und dem Buddhismus – Der Buddhismus und die griechisch-römische Antike – Die Begegnung des Christentums und des Buddhismus in der Frühzeit – Die frühe Ausbreitung des Christentums in den Osten – Die frühe Ausbreitung des Buddhismus in den Westen – Die Entstehung der These von der Abhängigkeit des Christentums und des Buddhismus.