Show Less
Restricted access

Arzneimittelmanagement im Krankenhaus

Eine theoretische und empirische Analyse

Series:

Christian Raible

Krankenhäuser müssen ihre organisatorischen Strukturen an optimierte Prozessabläufe anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Arzneimittelmanagement im Krankenhaus soll daher ein Optimum an Wirksamkeit, Sicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit für die gesamte Arzneimittelversorgung erreichen. Ziel der Arbeit ist es, durch einen theoretischen und empirischen Erkenntniszuwachs dem Management praxisrelevante Handlungsoptionen zu präsentieren. Dazu werden fünf eigenständige Beiträge verfasst, denen unterschiedliche Methodiken zu Grunde liegen. Unter anderem werden mittels einer normativ-konzeptionellen Analyse Gestaltungsempfehlungen für die Entscheidungsträger aufgezeigt und bei der empirischen Studie verschiedene Arzneimittelversorgungsformen gesundheitsökonomisch mit Hilfe einer Kosten-Effektivitäts-Analyse untersucht.
Aus dem Inhalt: Theoretische Analyse und Bewertung aktueller stationärer Arzneimittelversorgungsprozesse – Managementkonzept zur Arzneimittelversorgung im Krankenhaus – Ökonomische Auswirkungen von unerwünschten Arzneimittelwirkungen/-ereignissen im Krankenhaus – Arzneimittelmanagement im Krankenhaus: Kosten und Effekte von Interventionen – Ökonomische und qualitative Aspekte der klinisch-pharmazeutischen Versorgung und Beratung.