Show Less
Restricted access

Interpersonelles Vertrauen in Organisationen

Eine empirische Untersuchung der Einflussfaktoren und Verhaltenswirkungen

Series:

Julia Späth

Vertrauen beeinflusst die Leistung von Individuen und Gruppen in Organisationen. In dieser Arbeit wird analysiert, wie sich Vertrauen auf das Kommunikations- und Kontrollverhalten in komplexen Entscheidungssituationen auswirkt und welche Faktoren dies determinieren. Vor dem Hintergrund eines interdisziplinären Vertrauensverständnisses erfolgt eine differenzierte Betrachtung der Kausalitäten zwischen vertrauensverwandten Konstrukten. Es wird ein Mediationsmodell interpersonellen Vertrauens entwickelt und empirisch geprüft. Möglichkeiten der Operationalisierung von Vertrauen werden diskutiert und reliable Messinstrumente zur Erfassung des Phänomens in Arbeitsbeziehungen präsentiert. Eine Diskussion der Befunde erfolgt aus theoretischer sowie methodologischer Perspektive und mündet in praktische Gestaltungshinweise, Vertrauensprozesse in Unternehmen positiv zu beeinflussen.
Aus dem Inhalt: Konzeptualisierung von Vertrauen – Erklärungsbeitrag zentraler Vertrauensmodelle – Vertrauen im Kontext verhaltenswissenschaftlicher Entscheidungsforschung: Vertrauenshandlungen, situations- und personenbedingte Vertrauensdeterminanten – Interpersonelles Vertrauen als Mediator – Operationalisierung von Vertrauen im Labor – Diskussion der Hypothesenprüfung – Gestaltungshinweise für vertrauensbewusstes Management.