Show Less
Restricted access

Neue Zeiten – neue Wörter – neue Wörterbücher

Beiträge zur Neologismenlexikografie und -lexikologie

Series:

Erika Worbs

Die politischen und wirtschaftlichen Veränderungen nach 1989 sowie die Globalisierung zeigen deutliche Spuren in den Wortschätzen der Sprachen Europas. Der Blick auf die aktuelle lexikalische Entwicklung im Polnischen, Russischen und Tschechischen und deren Dokumentation in Wörterbüchern ist daher sehr aufschlussreich, sind doch gerade diese Sprachen von den Neuerungsprozessen der letzten zwei Jahrzehnte betroffen. Die zwölf Beiträge polnischer und deutscher Autoren dokumentieren den gegenwärtigen Stand der polnischen, russischen, deutschen und tschechischen Neologismenlexikografie und -lexikologie. Thematisiert werden neue ein- und zweisprachige Neologismenwörterbücher, der Einsatz elektronischer Korpora, Fragen der Neologismus-Definition, der Internationalisierung der Wortschätze sowie das Vorkommen von Neologismen in bestimmten lexikalischen Bereichen. Alle polnischen Beiträge sind ins Deutsche übersetzt worden.
Aus dem Inhalt: Erika Worbs: Das Polnisch-deutsche Wörterbuch der Neologismen - eine lexikografische Nachbetrachtung – Andrzej Markowski: Der Stellenwert von Neosemantismen in der polysemischen Struktur des Wortes (auf der Grundlage der neuesten Neosemantismen der polnischen Sprache) – Andreas Meger: Das Polnisch-deutsche Wörterbuch der Neologismen - eine lexikalisch-semantische Charakteristik – Radosław Pawelec: Der neue polnische Computer- und Internetwortschatz aus lexikologischer und lexikografischer Sicht – Ewa Rudnicka: Der Anteil der Umgangssprache an der jüngsten Lexik der polnischen Sprache – Marek Łaziński: Die Ermittlung neuer Wörter im Korpus - computergestützt und manuell – Tadeusz Piotrowski: Die lexikografische Darstellung von Neologismen – Krystyna Waszakowa: Prinzipien bei der Ermittlung und Verifizierung von Wortbildungsneologismen als Nachweis für Internationalisierungstendenzen in der modernen polnischen Sprache – Renate Belentschikow: Neologismen in Wörterbüchern verschiedenen Typs – Doris Steffens: Neue Wörter in einem neuen Medium. Das erste größere Neologismenwörterbuch für das Deutsche ist im Internet – Krystyna Waszakowa: Neuere Veröffentlichungen der Tschechischen Akademie der Wissenschaften zum Thema Neologismen – Małgorzata Guławska-Gawkowska: Lexikalische, grammatische und kulturelle Lücken im Vergleich Deutsch-Polnisch und Polnisch-Deutsch.