Show Less
Restricted access

Nationalistische Wehrorganisationen in der Weimarer Republik

Zur Entwicklung und Ideologie des «Paramilitarismus»

Series:

Hans-Joachim Mauch

Diese sozialwissenschaftliche, interdisziplinär orientierte Studie untersucht zentrale Aspekte der soziopolitischen, ideologischen und sozialpsychologischen Rolle und Funktion nationalistischer Wehrorganisationen in der Weimarer Republik. Der Hauptteil enthält eine ideologiekritische Analyse der sprachlichen Manifestationen paramilitärischer Weltdeutungsmuster und Wahnsysteme. Deren konkrete Bedürfnisbefriedigungsfunktion für die Psychologie ihrer Träger verweist auf die sozialpsychologische Dimension des «Paramilitaris- mus». Gestützt auf das Autoritarismuskonzept werden die erarbeiteten Befunde in zwei Fallstudien erprobt.
Aus dem Inhalt: Entstehung und Entwicklung nationalistischer paramilitärischer Verbände in der Weimarer Republik - Ethos, «Ideologie» und Sozialpsychologie des «Paramilitarismus».