Show Less
Restricted access

Arbeiten in der Grauzone

Informelle Ökonomie in der Stadt

Dietrich Henckel, Guido Spars and Florian Wukovitsch

Aus dem Inhalt: Dietrich Henckel/Guido Spars/Florian Wukovitsch: Einleitung – Dominik H. Enste: Informelle Ökonomie: Umfang, Struktur und Ursachen – Colin C. Williams/Richard J. White: Variations in the nature of the hidden economy and its public policy implications – Guido Spars: Institutionelle Aspekte der informellen Ökonomie – Florian Wukovitsch: Regulierte Informalität im geeinten Europa? Wirkungen der Übergangsbestimmungen auf dem Arbeitsmarkt in der EU – Holger Floeting: Migrantenökonomien und die informelle Ökonomie: Strukturen, Zusammenhänge, Potenziale und Handlungsmöglichkeiten für Städte und Gemeinden – Stephan Manning/Philippe Schmidt: Berlins vietnamesischer Blumenhandel und New York’s Iron Triangle: Praktiken informeller Ökonomie aus strukturationstheoretischer Sicht – Carsten Keller: Migration und informelle Ökonomie: Wechselwirkungen und Diskrepanzen in Italien und Mailand – Dietrich Henckel/Andrea Wagner: Informelle Ökonomie in Deutschland und Polen: Berlin und Warschau – Faruk Şen: Erfahrungsorientierte Bewertung von externen Zuschreibungen zur ethnischen Ökonomie: Zwischen Stabilitätsfaktor, informeller Ökonomie und Schattenwirtschaft, am Beispiel der türkischstämmigen Selbständigen – Uwe Wötzel: Informelle Ökonomie und gescheiterte Arbeitsmarktpolitik.