Show Less
Restricted access

Verbraucherinteresse als Informationsproblem

Series:

Annemarie Vetter

Das Verbraucherinteresse ist in letzter Zeit (insbesondere seit US-Präsident Kennedys «Special Message to the Congress on Protecting the Consumer Interest» im Jahre 1962) zu einem häufig verwendeten Begriff geworden. Das Hauptgewicht dieser Arbeit liegt darauf, festzustellen, wie der Begriff inhaltlich präzisiert werden kann. Von den drei möglichen Gruppen, die Auskunft über den Gegenstand des Verbraucherinteresses geben können - Wissenschaftler, Experten und Verbraucher - steht letztere im Mittelpunkt der Analyse. Sie ist als Quelle notwendig aber nicht hinreichend für die Explikation, da der Erhebung von Verbraucherinteressen bei den Verbrauchern selbst Grenzen gesetzt sind.
Aus dem Inhalt: Gegenwärtige Aussagen über Verbraucherinteresse, eine Bestandsaufnahme - Dimensionen des Begriffs «Verbraucher- interesse» - Informationen als Neben- und als Hauptprodukt - Grenzen der Informationsgewinnung - Künftige Aussagen, ein Ausblick.