Show Less
Restricted access

Die Perzeption der vorderen, labialen Vokale des Deutschen durch Native-Speaker des Polnischen

Die sogenannten deutschen «ö-» und «ü-» Vokale in kontrastiver Sicht zum Polnischen

Series:

Die vorderen, labialen Vokale des Deutschen stellen für den Native-Speaker des Polnischen eine Hauptschwierigkeit dar in der fremdsprachlichen Erlernung der deutschen Lautung. Ausgehend von der Hypothese, dass der Lernende einer fremden Sprache nur das reproduzieren kann, was er wahrnimmt, wird untersucht, wie die deutschen Phone perzipiert werden.
Die Ergebnisse werden verglichen mit dem verwandten Prozess der Übernahme dieser Laute in deutschen Lehnwörtern des Polnischen und auf dem Hintergrund der akustisch-phonetischen Struktur der deutschen und polnischen Vokale betrachtet.
Aus dem Inhalt: U.a. Aktuelle und historische phonische Interferenz - Der Perzeptionstest und seine Ergebnisse - Die Vokale des Deutschen und Polnischen vom artikulatorischen und akustischen Standpunkt - Eine sprachübergreifende Merkmalmatrix.