Show Less
Restricted access

Kognitive Problemlösungsbarrieren bei Entscheidungsprozessen in der Unternehmung

Eine Analyse der kognitiv bedingten Schwachstellen des individuellen Entscheidungsverhaltens anhand des Kaufentscheidungsmodells von Howard und Sheth

Series:

Thomas A. de Wagner

Unternehmerische Entscheidungen können als schlecht-strukturiert und komplex charakterisiert werden. Sie stellen daher besondere Anforderungen an die Entscheidungsträger. In der vorliegenden Schrift werden die problemspezifischen Anforderungen den kognitiven Verhaltensmechanismen gegenübergestellt, die das menschliche Entscheidungsverhalten prägen. Die dabei auftretenden Problemlösungsbarrieren bilden einen Erklärungsansatz für eine Reihe von Negativ-Phänomenen bei Entscheidungsprozessen in der Unternehmung.
Aus dem Inhalt: Theoretischer Bezugsrahmen für die Analyse schlecht-strukturierter und komplexer Entscheidungsprozesse - Beschreibung und Erklärung von Negativ-Phänomenen des unternehmerischen Entscheidungsverhaltens - Lösungsansätze.