Show Less
Restricted access

Die Gesundheit des Fürsten

Diätetische Vorschriften für eine herausgehobene Menschengruppe von der Antike bis zum Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts

Series:

Andreas Körtgen

Am Beispiel des Fürsten, als der für das Allgemeinwohl wichtigsten Person mit den weitesten Lebensmöglichkeiten, stellt sich die alte Medizin als eine umfassende Kunst dar, wie man Umwelteinflüssen begegnen, seine Lebensweise regeln und Körper, Geist und Seele beeinflussen könne, um sich gesund zu erhalten. Am Prinzip der Prophylaxe, der Mitverantwortung des Patienten und der Körper-Seele-Einheit werden verlorene Grundlagen einer besseren zukünftigen Medizin deutlich.
Aus dem Inhalt: Der Fürst - Die alte Medizin - Prinzip der Prophylaxe - Umweltbedingungen - Lebensweise - Arbeit - Sport - Ernährung - Gefühle - Laster - Tugenden - Standpunkte heutiger Medizin.